Frank Dopheide, Obermarkenarbeiter und GF Handelsblatt

Für manch einen war und ist Frank der „Stuhlmann“, der bei GREY als Chairman die Kollegen morgens zwischen den Aufzügen begrüßte. Da saß er gerne, aß sein Leberwurstbrot und den Stracciatella Joghurt und las seine Morgenlektüre.

Schon dort durfte ich Frank als Chef erleben. Doch es folgte eine noch spannendere und persönlichere Zeit. „Der GREY Chef zieht an die Kö“ Auf uns wartete die Deutsche Markenarbeit. Eine Zeit, die spannend, inspirierend und auch fordernd sein sollte.

Für mich war er da vor allem der „Obermarkenarbeiter“, von dem ich viel lernen konnte und durch den ich viel erleben durfte. Ob eindrucksvolle CEO Büros, spannende Aufgaben, oder einfach nur lehrreiche und inspirierende Gespräche. Und auch lernte man sich mit der Zeit immer wieder neu kennen.

Und auch wenn sich die beruflichen Wege (ich als Angestellter bei Frank) trennten, bin ich froh, ihn noch immer als Freund und Mentor kontaktieren zu dürfen.

„Frank Dopheide, Obermarkenarbeiter und GF Handelsblatt“ weiterlesen

liquidinspiration 003: Empathie und Inspiration

liquidinspiration 003: Empathie und Inspiration
liquidinspiration

 
 
00:00 / 9:54
 
1X
 

Die Empathie als Mittel der Einordnung

Der Begriff empathisch ist heute in aller Munde. In seiner grundsätzlichen Bedeutung verbinden viele Menschen mit dem Wort empathisch positive Eigenschaften, die in Richtung Sympathie, Menschenkenntnis und Mitgefühl für andere gehen. Solche Eigenschaften – also solche empathischen Fähigkeiten – sind nicht nur im Privatleben wichtig, wenn man mit seinen Mitmenschen gut auskommen und stabile soziale Beziehungen zeigen möchte.

Die Empathie ist die biologische Basis unsere Zusammenlebens. Sie zeigt und ermöglicht uns ein vertrautes Zusammensein.

Aus diesem Grund hat sie großen Einfluss auf unser persönliches Wirken. Ich glaube es hilft, sich diesem bewusst zu sein.

In diesem Podcast beziehe ich mich auf ein Gespräch mit dem emeritierten Weihbischof Dick, den ich vor einiger Zeit zu einer Privataudienz treffen durfte.

Franziska Bluhm, Mrs Network

Ich weiß gar nicht, wie lange Franzi schon durch meine Filterblase schwirrt. Gefühlt eine Ewigkeit. Damals noch bei RP Online, als sie des öfteren mit dem Herren Fiene auf meinem Bildschirm auftauchte. Nach einer durchaus langen und spannenden Zeit bei der Verlagsgruppe Handelsblatt, wo ich mit ihr leider viel zu wenig Projekte machen durfte, ist sie heute auf neuen Wegen unterwegs. Sie ist selbstständig als Beraterin für Digitalisierung, Journalistin, Bloggerin und Trainerin für Unternehmen und Redaktionen. Nebenbei realisiert sie dann auch noch so schöne Veranstaltungen, die es sogar in die Tagesschau oder die Washingtonpost schaffen.

Aber dazu erzählt sie euch gleich selber was.

„Franziska Bluhm, Mrs Network“ weiterlesen

Andrea Wasmuth, ein wenig St Pauli und Medien

Andrea ist durchaus eine umtriebige Frau. Wenn sie sich nicht gerade in den Räumlichen der Handelsblatt Media Group aufhält, könnte es sein, dass man sie im Stadion am Millerntor trifft. Da geht sie gerne hin, zumindest wenn man ihrem Facebook Stream glauben mag. Unter der Woche führt sie gleich die Geschicke mehrere Marken. Sie ist Geschäftsführerin der MEEDIA GmbH & Co. KG und führt das Unternehmen seit Juni 2017 parallel zu ihrer Tätigkeit als Vorsitzende der Geschäftsführung der planet c GmbH.

Das lässt durchaus auf Tage schließen, die abwechslungsreich, inspirierend und fordernd zugleich sind.

„Andrea Wasmuth, ein wenig St Pauli und Medien“ weiterlesen