Franziska Bluhm, Mrs Network

Ich weiß gar nicht, wie lange Franzi schon durch meine Filterblase schwirrt. Gefühlt eine Ewigkeit. Damals noch bei RP Online, als sie des öfteren mit dem Herren Fiene auf meinem Bildschirm auftauchte. Nach einer durchaus langen und spannenden Zeit bei der Verlagsgruppe Handelsblatt, wo ich mit ihr leider viel zu wenig Projekte machen durfte, ist sie heute auf neuen Wegen unterwegs. Sie ist selbstständig als Beraterin für Digitalisierung, Journalistin, Bloggerin und Trainerin für Unternehmen und Redaktionen. Nebenbei realisiert sie dann auch noch so schöne Veranstaltungen, die es sogar in die Tagesschau oder die Washingtonpost schaffen.

Aber dazu erzählt sie euch gleich selber was.

1. Was inspiriert dich?

Gute Gespräche und das Auseinandersetzen mit dem Neuen! Neue Kontakte, neue Themenbereiche, aber auch Orte, die ich entdecken darf.

2. Was bedeutet für dich Inspiration?

Treibstoff.

3. Welches Thema treibt dich besonders an?

Die Digitalisierung bringt uns derzeit so viele neue Themen: nicht nur technisch oder beruflich, sondern auch persönlich. Damit beschäftige ich mich gerade sehr gern.

4. Welche Inhalte sollte man konsumieren, um in das Thema einzutauchen?

    • Die Goldenen Blogger
      Seit nunmehr elf Jahren verleihen Daniel, Thomas und ich die Goldenen Blogger und küren dabei das beste aus Blogs und Social Media. Jedes Jahr entdecke ich dabei Projekte, die mit viel Leidenschaft und Herzblut betrieben werden.Anmerkung der Redaktion: Hier gibt es beim Kollegen Fiene einen wunderbaren Goldene Blogger Rückblick. Mit Videos und ganz viel bling bling

 

  • Ted.com
    Inspiration pur gibt es auf der Seite ted.com – Vorträge von allen möglichen Personen zu Themen, die überraschen.

 

 

  • Bücher
    Ob Sachbuch oder Roman – nichts inspiriert mehr als eine gute Geschichte. Currently reading: Zadie Smith – Swing Time, das ganz wunderbar in die Diskussion passt (#femaleempowerment, #diversity).

 

 

  • Tiefenblick
    Der Podcast zur WDR5-Sendung inspiriert mich, weil ich mich durch ihn mit Themen auseinandersetze, von denen ich vorher nicht geglaubt hätte, dass sie mich interessieren könnten.

 

Beschreibe dich mit 3 Worten
neugierig, empathisch, verlässlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.