Lukas Fastenroth, Wein und Research

Interessante Kombination, nicht wahr. Wobei die primäre Leidenschaft wohl doch beim Wein trinken liegen dürfte, zumindest wenn man sich seine Bilder anschaut … 😉
Wenn man Lukas dann allerdings erzählen hört, dreht sich auch vieles um seine Themen im beruflichen Kontext. Skill-Gap, Workforce Transformation, People Analytics und und und … ein bunter Blumenstrauß an HR, People und Transformation.

Ich selber durfte ihn vor rund 3-4 Jahren kennenlernen. Über ein Projekt, das wir gemeinsam bei Kienbaum realisierten. Denn als Leiter des Kienbaum Institutes geht kein Weg an ihm und seinem Team vorbei.

Gemeinsam durften wir nun schon einige Publikationen und Studien realisieren. Darüber hinaus entwickelten wir gemeinsam den Podcast „Brainput“.

Was ihn inspiriert und ausmacht findet ihr in unserer kurzen Frage / Antwort Runde.

1. Was inspiriert dich?

Menschen, die outside the box denken, um innovativ zu sein, und die vor allem ihre Ideen, ungeachtet aller Widerstände beharrlich verfolgen und umsetzen. Außerdem alles Neue und Alte, das meinen Wissenshorizont potenziell erweitern kann.

2. Was bedeutet für dich Inspiration?

Wenn Personen und/oder Inhalte einen mitreißen und dazu bewegen, Neues zu wagen und innovativ zu werden.

3. Welches Thema treibt dich besonders an?

Wissen – immer neues Wissen aufbauen. Besonders interessant dabei alles rund um die Themen Data Science, People Analytics, Statistics und digitale Geschäftsmodelle, aber auch zum Thema Kochen und gutem Wein.

4. Welche Inhalte sollte man konsumieren, um in das Thema einzutauchen?

Im Bereich Data Analytics sicher Fachbücher, Blogs und Podcasts ausgewählter Experten . Bezüglich Kochen und Wein, neue Rezepte ausprobieren, Winetastings, Urlaube.

Beschreibe dich mit 3 Worten

Neugierig , fokussiert , pragmatisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.