Seda Röder, The Piano Hacker

Ingenieurin der kreativen Technologisierung

Vielleicht könnte man sie so beschreiben, wenn man gefragt wird, was macht eigentlich Seda Röder?

Als ich Seda kennenlernen und das erste mal erleben durfte dachte ich mir

„Oh interessant, eine Pianistin bei einem Startup & Arts Events“

Mit Beginn ihrer „Performance“ wusste man aber sofort, dass sie weitaus mehr ist, als nur eine sensationelle Musikerin.
Seda, geboren in Istanbul (Türkei), begann ihr Klavierstudium im Alter von 10 Jahren als Jungstudentin. Durch diverse Auftritte und vor allem auch Auszeichnungen wurde ihr ein Stipendium der Österreichischen Hochschule in Istanbul verliehen. (Weitere Ausführungen erfahrt ihr hier)

Heute ist Seda jemand, die klassische Musik, neueste Technologien, Business und Kreativitätstechniken in ungewöhnlicher Art und Weise zusammen bringt.

Dabei kollaboriert sie mit führenden Universitäten, Tech-Evangelisten und Musik-Querdenkern.

Für mich ist Seda weitaus mehr als nur eine Querdenkerin. Sie ist Initiatorin und Inspiratorin, mit ihrem Event Sonophilia eine Reihe geschaffen hat, die sich das zusammenführen unterschiedlicher Welten zum Ziel gesetzt hat.

Ein kleinen Vorgeschmack findet ihr hier.

1. Was inspiriert dich?

Menschen, die Verantwortung übernehmen und den sogenannten „extra Mile“ gehen um für eine Sache zu kämpfen, die das Potenzial hat die Welt zu verändern! Und Menschen, die keine Angst vor Veränderungen haben, und neugierig sind um immer über sich hinaus zu wachsen.

2. Was bedeutet für dich Inspiration?

Inspiration ist die Fähigkeit in Analogien zu denken. Ich sehe etwas in einem Gebiet und kann es in ein anderes übertragen. Das heißt, ich bin offen für Dinge, die nichts mit meinem „normalen Alltag“ zu tun haben und kann dadurch Verbindungen machen, zwischen den Sachen, die an der Oberfläche nichts miteinander zu tun haben. Inspiration fängt für mich immer mit einem „ja“ an. Auch manchmal ein „ja“ , zu den Dingen, die auf den ersten Blick keinen „direkten Nutzen“ haben.

3. Welches Thema treibt dich besonders an?

Kreativität zu skalieren um Quantensprung-Innovationen zu ermöglichen für eine bessere Zukunft für Alle.

Innovation ist der wichtigste Motor des wirtschaftlichen Wachstums und dadurch des gesellschaftlichen Wohlbefindens. Wir brauchen Innovationen um unseren Kindern eine Chancenreiche Zukunft zu ermöglichen. Doch ohne Kreativität, keine Innovation! Weil, es sind nicht die Produkte, die innovativ sind, sondern die Köpfe dahinter.
Wir leisten bei Sonophilia Pionierarbeit um diese Verbindung zwischen Wirtschaft, Innovation, Gesellschaft und Kreativität für die Beteiligten fassbar zu machen. Kreativität ist eine sehr wichtige Ressource, die alle Menschen inherent mitbringen. Und wir sollten sie nicht einfach verschwenden. Durch unsere Kreativität sind wir Resilient, erfüllt, Veränderungsfähig und Lösungsorientiert.

Beschreibe dich mit 3 Worten

Positiv, Innovativ, Humanist

Seda Röder from Seda Röder on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.